off topic #5: verlieren off topic #5: verlierenoff topic #5: verlierenoff topic #5: verlierenoff topic #5: verlieren

off topic #5: verlieren

2014
Zeitschrift

128 Seiten mit durchgehend Farbabb., 25,9 x 20 cm, Softcover, Klebebindung.

Auflage: 1000
Preis: 10.00 €
ISBN: 978-3-942154-30-7

„off topic“ ist eine Zeitschrift für mediale Künste, in der die Vielfalt gegenwärtiger Kunstformen in Praxis und Theorie zum Ausdruck kommt. Konzipiert von den künstlerisch-wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen der KHM untersucht jede Ausgabe Gesten, die die theoretische Reflexion über Medien und den künstlerischen und sozialen Einsatz von Medien durchziehen.

Die aktuelle Ausgabe #5 nähert sich auf unterschiedliche Weisen dem Begriff, dem Wort, dem Phänomen ›verlieren‹. Wir spüren Verlierer_innen nach und fragen nach Verlust und Verlorenem. Wir verfolgen verlorene Daten und finden sie in Archiven und Museen wieder. Wir betrachten Verlustlisten und High Scores. Wir suchen nach Gewissheit und verlieren uns in Details. Dabei gewinnen wir neue Erkenntnisse und begegnen dem Zerfall.
Ob wir jederzeit den Überblick behalten, wissen wir nicht.

Mit Beiträgen von: Jimmy Cauty/Bill Drummond, Susanna Schoenberg, Julia Weinmann/Ephraim Wegner, Johanna Steindorf, Stephanie Sarah Lauke/Dirk Specht, Roshy Zangeneh, Marc Nothelfer, Konstantin Butz/J. Jack Halberstam, Roman Hahlbrock, Christian Sievers, Gunnar Green/Bernhard Hopfengärtner, Björn Theis, Wynn Miller, Svann Langguth, Joscha Steffens, Stefan Niklas, Jens Standke, Karin Harrasser, Karin Lingnau, Jonas Hansen/Thomas Hawranke, Lisa Bosbach, Olivier Arcioli, Echo Ho/Achim Mohné/Dirk Specht, Phil Collins/Daniela Kinateder.

Herausgeberin: Kunsthochschule für Medien Köln.
Redaktion: Olivier Arcioli, Konstantin Butz, Jonas Hansen, Dirk Specht
Layout & Covergestaltung: Katharina Mayer, Tina Rietzschel

Gefördert und unterstützt durch den Verein der Freunde der KHM.

Bestellungen unter: verlag@khm.de

www.offtopic-magazin.de